Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Wochenende des Cid an der Kathedrale in Burgos (Burgos, Kastilien-León)

Kulturrouten Spaniens

none

Dies sind die perfekten Routen, wenn Sie an der Kultur und Geschichte Spaniens interessiert sind. Es handelt sich um ausgedehnte Strecken, die weite Gebiete durchqueren und das Erbe der Zivilisationen offenbaren, die dieses Land bewohnt haben. Diese Routen voller historischer Monumente lassen sich zudem je nach verfügbarer Zeit anpassen. Diese Wege offenbaren die Traditionen der Dörfer, die sie durchqueren, und lassen Antonio Machados Gedicht wahr werden: „Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg entsteht im Gehen“. Nähere Informationen finden Sie auf der Website: https://www.spainculturalroutes.com/

  • Römerstraße in Mérida

    Ruta Vía de la Plata (Silberstraße)

    Die Silberstraße war die große Straße des Römischen Reiches in Spanien. Sie verband den Norden und den Süden Hispaniens. Heute führt sie zu interessanten Zielen wie Sevilla, Cáceres, Salamanca, León, Gijón oder Mérida. Letztgenannte Stadt beherbergt eine der besterhaltenen römischen Fundstätten der Welt, die – ebenso wie zahlreiche Monumente in anderen Reisezielen auf der Strecke wie Sevilla, Cáceres, León oder Salamanca – von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

  • Blick auf das Kloster Yuste

    Route Karls V.

    Auf dieser Route, die die Regionen Kantabrien, Kastilien-León und Extremadura durchquert, können Sie die letzte Reise von Kaiser Karl V. nachvollziehen. Die Route beginnt in Laredo (Kantabrien), wo der Kaiser 1556 eintraf, um seine Reise zum Kloster Yuste (in Cuacos de Yuste, Extremadura) zu beginnen. Hier zog er sich aus dem öffentlichen Leben zurück und verbrachte seine letzten Tage.

  • Fest zu Ehren der Hl. Jungfrau von Araceli in Lucena. Córdoba

    Wege der Leidenschaft

    Tradition, Kunst und volkstümliche Kultur sind die Markenzeichen dieser Route durch das Landesinnere Andalusiens in Südspanien. Auf dem Weg werden Sie in den Provinzen Jaén, Córdoba und Sevilla insgesamt 10 Dörfer entdecken. Sie können an beliebten Volksfesten wie der Karwoche teilnehmen, das hiesige Kunsthandwerk entdecken und die Aromen der typischen Gastronomie genießen.

  • Bison. Höhle von Altamira. Santillana del Mar. Kantabrien

    Route der Höhlenmalerei

    Willkommen in den großartigsten Museen der Welt! Hier lernen Sie die Kunst der ersten Europäer kennen. Die Rede ist von Altamira und von der paläolithischen Höhlenmalerei der Kantabrischen Küste, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, aber auch von vielen anderen Höhlen, Unterständen oder megalithischen Konstruktionen, die fast überall in Spanien die Kunst der ersten Menschen offenbaren.

  • Nahaufnahme der Fassade. Kirche Santa María in Tobed. Zaragoza

    Der Weg des Cid

    Diese literarische und historische Route folgt den Spuren des legendären Cid Campeador, der Hauptfigur im berühmten kastilischen Gedicht aus dem 12. Jahrhundert „Cantar de Mío Cid". Die Strecke führt durch die Regionen Kastilien-León, Kastilien-La Mancha, Aragonien und Valencia und bietet die Möglichkeit, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale von Burgos, die Mudéjar-Architektur von Aragonien oder den Palmenhain von Elche sowie mehrere Naturräume zu besichtigen.