Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Kunsthandwerker schmiedet ein Schwert in einer Werkstatt in Toledo.

Eine Zeitreise in die alten Traditionen: Entdecken Sie das Kunsthandwerk in Kastilien-La Mancha

Kastilien-La Mancha

Würden Sie gerne mehr über die Kunst jener erfahren, die mit ihren eigenen Händen auf traditionelle Art arbeiten? Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise der anderen Art: Lernen Sie das Kunsthandwerk von Kastilien-La Mancha kennen, das seit vielen Jahre die spanische Kultur prägt. Eine Reise nach Albacete, Ciudad Real, Cuenca, Guadalajara und Toledo, um sich in das Kunsthandwerk der Mancha zu verlieben.

Albacete, Wiege von Messern und Taschenmessern

Es gibt viele Gründe, nach Albacete zu kommen. Die landesweit berühmte Fertigung kunsthandwerklicher Messer und Taschenmesser kennenzulernen ist einer davon. Diese heute von modernen Designs beeinflusste Tradition reicht auf die Zeit der Mauren zurück und existiert als eigenständige Industrie seit dem 15. Jahrhundert. Bei einem Besuch des Museums für Messerschmiede erfahren Sie alles über die Geschichte dieses Kunsthandwerks aus Albacete. Jährlich finden sich auf der Ibercut, der internationalen Messerschmiedmesse in Albacete, die besten Messerhersteller weltweit ein. Diese Provinz in der Mancha ist auch für ihre Krüge bekannt, die hier seit dem 16. und 17 Jh. kunsthandwerklich hergestellt werden und über deren Geschichte das Museum von Albacete erzählt. Für ihre auf Krüge ausgerichtete Töpferindustrie ist besonders die Ortschaft Villarrobledo bekannt, die in der Vergangenheit bis zu 72 Brennöfen für Krüge besaß. 

Ansicht eine Saals des Museums für Messerschmiede in Albacete © Museo de la Cuchillería de Albacete

Ciudad Real, berühmt für ihre Klöppelspitze

Klöppelspitzen ist eine Handarbeitstechnik, die zu einem der relevantesten Kunsthandwerke von Ciudad Real gehört. Jahrhundertelang ist die Provinz Maßstab für dieses Kunsthandwerk gewesen. So belegt es das Stadtmuseum für Spitze und Seidenspitze, das einen historischen Rundgang durch die verschiedenen Techniken anhand einer umfangreichen Ausstellung von Mantillas, Tüchern, Schleiern und Fächern macht. In Ciudad Real führen viele Kunsthandwerker heute ihr Töpferatelier fort, und stellen ein weiteres wichtiges traditionelles Handwerk der Provinz dar, was nicht zuletzt dem Formma oder Museo de la Alfarería de La Mancha (Töpfermuseum der Mancha) zu verdanken ist. Trotz der Modernisierung durch neue Techniken und Materialien wie der Manganton, hat die Provinz in keinster Weise die Essenz der unverfälschten Töpferei verloren. 

Oben: Museumssaal © Formma / Unten: Ausstellungsstücke im Formma, Töpfermuseum der Mancha in Ciudad Real © Formma

Cuenca, Wiege des Kunsthandwerks in La Mancha

Die Zeit vergeht, unvergänglich ist jedoch die Tradition der Kunsthandwerksberufe Cuencas, die heute noch sehr präsent sind und mit hochwertigen Produkten zum kulturellen Reichtum der Provinz beitragen. Diese Tradition zeichnet sich seit vielen Jahrhunderten durch die Herstellung von Töpferwaren aus, deren Techniken ihren Ursprung in der maurischen Kunst haben. Bedeutend sind jedoch auch die Meister der Korbflechterei und der Metallbearbeitung.Um einen Eindruck von den wunderschönen Arbeiten der Kunsthandwerker Cuencas zu bekommen, brauchen Sie nur durch die Altstadt zu schlendern und einen Blick in ihre Werkstätte zu werfen. Dort können Sie Souvenirs wie Krüge, Teekannen, Wandteller usw. kaufen. Alles, was ihr Herz begehrt!

Oben: Töpferware aus Cuenca © Cerámica Luis del Castillo / Unten: Töpferwerkstatt in Cuenca © Cerámica Luis del Castillo

Guadalajara, Kunsthandwerker für Naturfasern, Leder und Fell

In Guadalajara hat das Kunsthandwerk nach wie vor einen bedeutenden Stellenwert. Die Leidenschaft für diese Berufe von langjähriger Tradition ist in den Straßen der Stadt zu spüren, vor allem während ihrer beliebten mittelalterlichen Märkte oder auf der traditionellen Kunsthandwerksmesse in Guadalajara, im Frühjahr, an der Fachleute aus ganz Spanien teilnehmen.Zu den heute noch ausgeübten Kunsthandwerksberufen sind besonders wichtig jene, die mit der Anfertigung von Pelz- und Lederartikel zu tun haben. Dabei handelt es sich um einzigartige Produkte, die Sie kaum an anderen Orten finden werden und die mit viel Liebe zum Detail und mit unglaublich schön auf traditionelle Art verarbeitet sind.

Nachbildung eines historischen Lederartikels durch eine Kunsthandwerkerin aus Guadalajara

Toledo, Stadt des Kunsthandwerks

In Toledo, einer Provinz, die für ihre fantastischen kunsthandwerklichen Produkte bekannt ist, ist die Leidenschaft für diese kreativen Berufe in jedem Winkel der Stadt zu spüren. Die Weltkulturerbestadt besitzt ein bedeutendes historisches und kulturelles Erbe, bei dem das Kunsthandwerk viel mitzusagen hat. In Toledo ist die traditionelle Kunst par excellence die Tauschierung, eine Verzierung aus Intarsien, mit denen so ziemlich jeder Gegenstand dekoriert werden kann. Besuchen Sie Toledo und lassen Sie sich von Artikeln aus der Golfschmiede, von Schmuck, Schwertern und goldtauschierten Möbeln verführen. Auf einem Gang durch die Altstadt können Sie einige ihrer Werkstätte betreten und aus erste Hand die Geheimnisse dieser alten Technik erfahren. Die Provinz ist auch bekannt für die kunsthandwerkliche Herstellung von Degen, Holz-, Keramik- und schmiedeeisernen Artikeln.

Oben: Tauschierungswerkstatt in Toledo © Patronato Municipal de Turismo del Ayuntamiento de Toledo / Unten: Beispiel einer Tauschierung © Patronato Municipal de Turismo del Ayuntamiento de Toledo
Mehr entdecken zu ...